Sonntag, 05. Februar 2023
Notruf : 112
Brandsicherheitswache Q-Base
Fast 28.000 Besucher in Weeze.
DLK 23/12
Einsatz - Dachstuhlbrand
Nach dem Job ist vor der Übung
Regelmäßige Dienstabende zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit!
Übung: Einsatz der Ölsperre
Jugend FF Weeze
Komm zur Feuerwehr!
Interessiert? info@feuerwehr-weeze.de
LF 8/6
24/7 für Sie einsatzbereit!

Achtung es wird laut!


Achtung es wird laut! Bundesweiter Warntag am 08.12.22 -
Am 8. Dezember wird es bundesweit um 11 Uhr laut. Auf dem gesamten Bundesgebiet werden die Warnsysteme getestet. Bundesweit heulen dann gleichzeitig alle Sirenen. Mehr Infos zur Bedeutung der Warntöne und Handlungsempfehlungen finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Weeze http://www.feuerwehr-weeze.de/buerger-info/sirenen
Auch getestet werden die mobilen Warnsysteme, die die meisten Menschen direkt bei sich tragen, dem Handy oder Smartphone. Dies geschieht nicht nur per Push Benachrichtigung über die App NINA, sondern erstmals auch über SMS. Es handelt sich hierbei allerdings nicht um eine gewöhnliche SMS, sondern einer Nachricht mit der höchsten Warnstufe. Cell-Broadcast wird dies genannt und soll sicherstellen, dass im Katastrophenfall alle in einer Funkzelle eingewählten Handys diese Nachricht erhalten. Wie wichtig ein solches bundesweites Warnsystem ist, hat nicht zuletzt die Flutkatastrophe gezeigt. Mehr Infos zum Warntag auch in anderen Sprachen finden Sie unter https://warnung-der-bevoelkerung.de/