Montag, 16. Juli 2018
Notruf : 112
 

eiko_icon Dachstuhlbrand

Brandeinsatz > Dachstuhlbrand
Zugriffe 869
Einsatzort Details

Alte Zollstraße Weeze
Datum 18.03.2018
Alarmierungszeit 15:25 Uhr
Alarmierungsart Sirene und Funkmelder
eingesetzte Kräfte

Leiter Feuerwehr Weeze
Löschzug Weeze
Löschgruppe Wemb
Löschzug Goch
Polizei
Rotes Kreuz
    Kreis Kleve
    Fahrzeugaufgebot   KdoW Weeze  HLF 20/16 Weeze  SW 2000  GW Logistik Weeze  MTF Weeze  LF 8/6 Weeze  DLK 23/12 Weeze  LF 8/6 Wemb  MTF Wemb  HLF 20  DLK 23/12  Funkstreifenwagen  AB Atemschutz
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Am frühen Nachmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr Weeze zu einem Dachstuhlbrand auf der Alten Zollstraße in Weeze/Hees alarmiert.  Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Dachstuhl des Reihenhauses. Trotz der Information, dass keine Person mehr im Gebäude sei, wurden die Räume nach Personen durchsucht und parallel die Brandbekämpfung mit mehreren Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz eingeleitet. Frühzeitig wurde eine zusätzliche Drehleiter nachalarmiert, mit der uns die Kameraden aus Goch unterstützten. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den späten Abend hin. Die Insgesamt waren ca. 40 Einsatzkräfte und mehrere Feuerwehrfahrzeuge vor Ort, darunter auch der AB-Atemschutz, des Kreis Kleve. Wir danken den Kameraden der Feuerwehr Goch und den Kameraden des Deutschen Roten Kreuzes für die Unterstützung. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder